Aktivitäten

Entdecken Sie eine Welt, in der die Berge und die Wüste verschmelzen!

Marrakesch, auch unter dem Namen „Tor zur Wüste“ oder „Rote Stadt“ bekannt, ist eine der größten Städte des Maghreb. Die Stadt liegt im Westen Marokkos in der fruchtbaren Haouz-Ebene am Fuße des Atlas und 250 km vom Atlantischen Ozean entfernt.

Nur einige Meter von dem berühmten Platz Djemaa el-Fna entfernt, befindet sich unser Riad im Herzen der authentischen Altstadt: „die Medina“. Zahlreiche historische Denkmäler wie der Bahia-Palast oder die Saadier-Gräber gewähren Ihnen Einblicke in die Geschichte dieser Region.

Entdecken Sie im Laufe Ihres Aufenthalts die Tausend und ein Wunder, die die Souks dieser Stadt bieten.

Entspannung, Traditionen und Entdeckungen erwarten Sie in Marokko. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt im Riad Dar Nejma, um alle Aktivitäten der Region zu entdecken.

Besichtigen Sie die Naturlandschaften und touristischen Orte von Marrakesch

Platz Djemaa el-Fna: zählt zum UNESCO­Weltkulturerbe. Ein seit 1 000 Jahren immerwährendes Schauspiel.

Die Saadier-Gräber (16. Jahrhundert): prunkvolle Beispiele für die spanisch-maurische Kunst.

Koutoubia-Moschee: ein Sakralbau aus dem 12. Jahrhundert, der ein Beispiel für die Kunst der Almohaden darstellt.

Bahia-Palast: ein Meisterwerk der marokkanischen Architektur, dessen Errichtung in das Ende des 19. Jahrhunderts zurückreicht, wie bei den meisten arabisch-andalusischen Palästen. Er umfasst bezaubernde Gärten und prachtvolle Innenhöfe.

Jardin Majorelle: der sehenswerte botanische Garten des französischen Malers Jacques Majorelle, der 1931 geschaffen wurde. Seit 1980 Eigentum von Yves Saint-Laurent und Pierre Bergé.

Die Souks von Marrakesch: talentierte Handwerker verkaufen hier ihre Erzeugnisse.

Der Palmenhain von Marrakesch: erstreckt sich auf einer Fläche von 12 000 Hektar und mit mehr als 100 000 Palmen, die aus dem 11. Jahrhundert stammen.

Umgebung von Marrakesch

Das Ourika-Tal des Nfiss und die Wasserfälle von Setti-Fadma: Flüsse aus dem Hohen Atlas, voller Frische

Asni : Dorf auf 1150 m Höhe am Fuße des Toubkal, das von Oliven- und Mandelbäumen umgeben ist.

Der Toubkal-Nationalpark: liegt nur 70 km von Marrakesch entfernt und beherbergt die höchsten Gipfel Nordafrikas. Zu den Wichtigsten zählen der Ouenkrim (4089 m), der Toubkal (4167 m) und der Tich ...

Die Stadt Essaouira (in 250 km Entfernung): Die ehemalige portugiesische Stadt auf einer felsigen Halbinsel ist bekannt für ihre Winde, Wellen und ihre weiten Sandstrände.

Nutzen Sie die sportlichen Aktivitäten in der Nähe des RIAD DAR NEJMA

Golf

Touren: zu Fuß, mit dem Mountainbike oder auf dem Rücken eines Kamels im Palmenhain von Marrakesch, mit dem Quad 25 km von Marrakesch oder mit dem Pferd im Atlas.

Berg- und Wassersport in der Umgebung

Abfahrtski im Winter in der Skistation Oukaïmeden: Die höchste Skistation Afrikas und die bestausgestattete Skistation Marokkos liegt 70 km von der Stadt Marrakesch entfernt auf 3.273 Meter Höhe.

Ganzjährige Aktivitäten in Marrakesch

Marathon von Marrakesch: im Januar

Folklorefestival in Marrakesch und das Samaa-Festival für geistliche Musik: im Monat Juli.

Internationales Filmfestival von Marrakesch: jährliche Veranstaltung Anfang Dezember zur Auszeichnung der besten marokkanischen und ausländischen Filmproduktion im Bereich Spiel- und Kurzfilm.

Grand Prix von Marrakesch: die dritte Etappe der Rallye der Tourenwagen-Weltmeisterschaft.

Festival für zeitgenössischen Tanz in Marrakesch: im Januar.

TOP